Kinderkirche

„Heute, am dritten Sonntag im Monat, laden wir  wieder alle Kinder zwischen 4 und 8 Jahren zur Kinderkirche ein…“


Im Sinne einer ganzheitlichen Religionspädagogik spricht die Kinderkirche die Kinder über alle Sinne an. Durch wiederkehrende Rituale, die sich um den Hauptteil ranken, wie das Begrüßungslied „Ich bin da…“, Kreuzzeichen, Anzünden der Kerze –  verbunden mit dem Lied „Zündet an das helle Licht“, Fürbitten, Vater unser und Abschlussgebet, entsteht  eine vertraute Atmosphäre, die zum Mittun anregt und ermutigt.

Mit Naturmaterialien, Farben und Tüchern, Legematerial und vielen anderen Gegenständen werden biblische Erzählungen lebendig.

In der Mitte des Stuhlkreises entwickelt sich ein farbiges Bild, und die Kinder gelangen auf diesem Weg „über die Sinne zum Sinn“.


Biblische Geschichten erzählen von Leben und Tod, Schmerz und Freude, Versagen und Versöhnung, von Verzweiflung und Glück. Sie spiegeln unser menschliches Leben und was uns bewegt. Oft handeln sie von Dingen, die Kindern ganz nahe sind: ein Zuhause haben, Eltern haben, eingeladen sein, anderen helfen, aber auch: verzweifelt sein, Freunde verlieren, Vertrautes verlassen.

So lassen sie Gefühle, Fragen und Sehnsüchte lebendig werden. Die „Lösungen“, die die Geschichten anbieten, können Bestätigung sein, ihre Phantasie anregen, ihnen helfen, das eigene Weltbild zu erweitern. Wenn wir versuchen, den Kindern solche Bibelstellen nahe zu bringen, geschieht das nicht durch gescheite Erklärungen, sondern durch spielerisches Erleben, Rollenspiel, Gestik, Musik, Tanz, Zuhören und Mitreden.

 

Die Kinderkirche findet jeden 3. Sonntag im Monat statt.

Wir beginnen den Gottesdienst in St. Laurentius und gehen dann in die KiTa Arche Noah hier in Burscheid.

Zum Ende des Gottesdienstes kehren wir wieder in die Kirche zurück

 

Seite zuletzt geändert am: 26.09.2012, 20:13 von Administrator